Auge um Auge

Herzlich willkommen! Hallo und herzlich willkommen zur neuen Onlineandacht. Streit. Wer kennt den nicht. Jeder erlebt mehr oder weniger oft einen Streit. Im Kleinen wie im Großen. Streit betrifft nicht nur den Einzelnen, sondern ganze Familien, Dörfer, Völker, Staaten. Die Ausprägung von Streit geht von verbalen Attacken über psychische und physische Gewalt bis hin zu … Mehr Auge um Auge

Dehumanization

I have been thinking about the topic of „dehumanization“ for quite some time. We are increasingly moving away from the natural and toward the artificial. Human life is – according to my observation – becoming less and less valuable. A description of the state It is not that I am fundamentally against things that are … Mehr Dehumanization

Entmenschlichung

Über das Thema „Entmenschlichung“ mache ich mir schon länger Gedanken. Wir kommen immer mehr vom Natürlichen weg und gehen hin zum Künstlichen. Das menschliche Leben wird – nach meiner Beobachtung – immer weniger Wert. Eine Zustandsbeschreibung Es ist nicht so, dass ich grundsätzlich gegen Dinge bin, die von Menschen hergestellt werden – im Gegenteil (immerhin … Mehr Entmenschlichung

Real Fasting

More than renunciation We are in the middle of the Lenten season. Christians fast very traditionally in the period from Ash Wednesday to Easter. They often abstain from meat and alcohol. Fasting is not an invention of modern times. There are several passages in the Bible that tell how and why people fast. It is … Mehr Real Fasting

Echtes Fasten

Mehr als Verzicht Wir befinden uns mitten in der Fastenzeit. Christen fasten sehr traditionell in der Zeit von Aschermittwoch bis Ostern. Oft wird auf Fleisch und Alkohol verzichtet. Fasten ist keine Erfindung der Neuzeit. In der Bibel gibt es etliche Stellen, in denen erzählt wird, wie und warum Menschen fasten. Es geht nicht nur um … Mehr Echtes Fasten

Normal oder was?

Ich hab mich die Tage gefragt: Was ist denn noch normal? Wissen wir das eigentlich noch? In den Medien hört man öfters von der „neuen Normalität“. Ich weiß nicht, ob ich mich damit anfreunden kann. Deshalb hier ein paar Statements. Was denkst Du? An was hast Du Dich (mehr oder weniger) gewöhnt? Ist das gut … Mehr Normal oder was?