1. Band – Das Höhlenrätsel

Beim Krampuslauf bekommen Sam und Alina mit, wie ein Krampus Brieftaschen stiehlt. Und bei Alinas Tante sind Tiere gestohlen worden! Gemeinsam gründen Alina und Sam einen Detektivclub und gehen der Sache auf den Grund. Als sie dann Marlene in den Club aufnehmen verschwindet Alina plötzlich spurlos. Eine spannende Suche beginnt…

Um den Fall zu lösen, müssen die Detektive viel Mut und Klugheit beweisen. Aber werden Sam und Marlene Alina rechzeitig finden?

Hier kannst du „Das Höhlenrätsel“ kaufen.

Leseprobe „Das Höhlenrätsel“

 1. Kapitel

Alina freut sich: bald ist der Krampuslauf und da darf sie mitlaufen! Allerdings hat sie noch kein Kostüm. Alinas Mutter, Melanie, schlägt vor: Alina kann sich einen schwarzen Umhang umhängen, eine Krampusmaske vom Hitzler, einem Spielzeuggeschäft, aufsetzen und dunkle Schuhe anziehen. Alina gefällt der Vorschlag so gut, dass sie ihn sofort ausführt.

Heute ist der Krampuslauf. Alina ist sehr aufgeregt. Am Abend geht es los. Doch dahin dauert es noch ein bisschen. Ungefähr noch zwei Stunden.

Als es losgeht, sieht Alina richtig zum Fürchten aus. Auch ihr Freund Sam hat sich als ein Krampus verkleidet. Er läuft nämlich auch mit. Alina und Sam gehen fröhlich nebeneinander her, als Alina einen Krampus bemerkt, der einem anderen Krampus eine Brieftasche stiehlt. Alina stößt Sam in die Seite und gemeinsam beobachten sie den stehlenden Krampus. Gut, dass Alina ein Heft und einen Stift dabei hat. Sonst hätte sie sicher alles vergessen. Als der Krampuslauf zu Ende ist, hat sich Alina folgendes notiert: Krampus stiehlt Brieftasche und steckt sie einem anderen Krampus ein! Beides (natürlich) unauffällig. Alina verabredet sich mit Sam, dass er am folgenden Morgen zu ihr kommen soll. Dort werden sie das weitere Vorgehen besprechen.

Am nächsten Morgen klingelt das Telefon. Alina geht an den Hörer und stellt überrascht fest, dass Sam am Apparat ist.

 Er sagt: „Alina? Hi! Ich wollte heute ja kommen, aber meine Eltern sind spontan weggefahren und ich darf nicht außer Haus.“

Alina überlegt. Dann sagt sie: „Dann komme ich eben zu dir! Geht das?“

„Klar geht das!“, meint Sam und freut sich, dass er sich doch mit Alina treffen kann.

„Tschüss! Bis gleich!“, sagt er noch kurz und legt auf. Kurz darauf klingelt Alina bei Sam.

Er macht sofort auf: „Hi, Alina! Gut, dass wir uns doch treffen können.“

  „Ja! Sonst würde der Krampus einfach weiter Brieftaschen klauen. Das wäre nicht gut!“, sagt Alina und tritt ein. In Sam’s Zimmer wissen beide erst mal nicht, wo sie anfangen sollen. Dann hat Sam eine Idee: „Du Alina. Ich hatte gerade eine Idee: Wie wäre es wenn wir einen Detektivclub gründen? Dann fällt bestimmt alles leichter!“

„Super Idee, Sam! Wie soll unser Club heißen?“

Lesung Band 1



Ein Gedanke zu “1. Band – Das Höhlenrätsel

Kommentar verfassen