SoriNaTu – Steh auf und flieg!

SoriNaTu

Heute möchte wieder eine Hilfsorganisation aus Afrika vorstellen. Kennen tu ich sie über den Obmann Sally Goldenboy (Saliah Razak), der lange Jahre beim Historienspiel der Franz Xaver Gruber Gemeinschaft aus Hochburg als Sänger teilnahm/ teilnimmt. Er hat den Verein 2010 gegründet und arbeitet in Salzburg bei den O-Bus-Linien.

SoriNaTu heißt: „Steh auf und flieg!“ Der gemeinnützige Verein aus Österreich möchte erreichen, dass Kinder nicht mehr auf der Straße leben müssen und möchte ihnen eine Schul- und Berufsausbildung ermöglichen. Dadurch sollen sie liebvoll unterstützt werden und in ihrem Heimatland eine Chance bekommen, bei einer guten Entwicklung mitzuhelfen. Sie sollen sich selbst versorgen können mit allem, was sie brauchen.

Die Situation ist hier ähnlich wie in Uganda: Es gibt zwar Schulen, aber oft können sich die Eltern die Schulgebühren, Bücher oder Schuluniformen selbst nicht leisten. Deshalb hat der Verein unter anderem eine spendenfinanzierte Schule gebaut.

Den Verein und damit die Menschen in Nsoatre, Ghana, kann man vielfältig unterstützen: direkte Geldspenden, Patenschaften, Vereinsmitgliedschaft, den Verein vorstellen. Oder auch durch Teilnahme an Trommelworkshops oder buchen der Trommelgruppe um Sally Goldenboy für Feste und Feiern und den Kauf von Produkten des Vereins.

Ein Eindruck von Sally, der Arbeit und Schwierigkeiten

Links

SoriNaTu Webseite

SoriNaTu Projekte

SoriNaTu Spenden & Co.

SoriNaTu Trommler


Kommentar verfassen