Freundschaft

Freunde sind ganz essentielle Menschen im Leben von uns allen. Eine echte Freundschaft ist ein Bollwerk in der Zeit. Gott sagt schon von Anfang an: Es ist nicht gut, dass der Mensch allein ist. Und so ist es auch.

Gute Freunde – tolle Freundschaft

  • Freunde legen füreinander die Hand ins Feuer.
  • Freunde liegen auf einer Wellenlänge.
  • Freunde bauen sich gegenseitig auf.
  • Freunde haben Zeit für einander.
  • Freunde sind füreinander da.
  • Freunde sind treu.
  • Freunde sind vertrauenswürdig.
  • Freunde verzeihen einander.
  • Freunde sind ehrlich – auch wenn’s manchmal wehtut.
  • Freunde spornen sich gegenseitig an.
  • Freunde nehmen Anteil – an Gutem und an Schlechtem.
  • Freunde meinen es gut mit einem.
  • Freunde sind nicht neidisch aufeinander.

Das ist längst nicht alles. Dir fallen sicher noch viele Dinge aus, die für Dich Freundschaft ausmachen und beschreiben. Vielleicht denkst Du jetzt: Ich möchte auch so tolle Freunde haben, die alles für mich tun und immer für mich da sind. Es ist so: Deine Freunde sind auch nur Menschen. Sie werden Fehler machen. Sie werden Dich vielleicht auch maßlos enttäuschen. Und wenn Du ehrlich bist: Bist Du immer ein Freund, wie Du es sein solltest? Ich will Dir jetzt kein schlechtes Gewissen machen, denn Du bist genauso ein Mensch, der Fehler macht. So ist es einfach. Ich denke, wenn jeder der Freunde an sich arbeitet, kann eine Freundschaft gelingen, obwohl die Menschen, aus denen sie besteht, unperfekt sind.

Eleanor Roosevelt hat einen Rat:

Freundschaft mit sich selbst ist ganz wichtig, weil man ohne sie mit keinem anderen Menschen auf der Welt befreundet sein kann.

Eleanor Roosevelt

Freunde loswerden – so geht’s

  • Halte Dich nicht an Terminabsprachen, komm niemals pünktlich – ein echter Freund wartet gerne.
  • Erzähle alles weiter, was Dir Dein bester Freund anvertraut.
  • Eine kleine Lüge kann ja nicht schaden, schließlich tut das niemandem weh.
  • Traue einem anderen Menschen niemals über den Weg!
  • Dein Freund erzählt Dir von seinen Sorgen? So eine Memme – soll sich nicht so anstellen! Das Gejammere willst Du nicht hören.
  • Sich ein- zweimal alle Schaltjahr mal melden, reicht aus. Soll sich doch der andere melden, wenn er mit Dir reden will.
  • Gib Deinem Freund immer gute Ratschläge – ob er will oder nicht – schließlich weißt Du’s immer besser.

Freunde behalten – das tut Eurer Freundschaft gut!

  • gegenseitiger Respekt und gegenseitige Wertschätzung
  • Begegnung auf Augenhöhe
  • Ehrlichkeit und Offenheit
  • miteinander Feiern, Spaß haben und coole Erlebnisse teilen
  • miteinander Reden und Zeit verbringen
  • sich gegenseitig helfen und unterstützen

Meine Teeniezeit ist jetzt doch schon ein paar Jahre her, doch mit der Weisheit meines Alters 😉 geb ich Dir folgenden Rat: Such Dir Menschen, die Du magst und denen Du vertraust und pflege diese Freundschaften. Nimm Dir Zeit, rede mit Ihnen, teile Erlebnisse mit ihnen. Anfangs mag vieles oberflächlich erscheinen, aber Du wirst merken, die Freundschaft wird wachsen, tiefer und über die Zeit stärker, manchen Sturm überstehen und Dir viel mehr bringen, als Du selbst investieren musst. Menschen zu haben – außer jetzt sag ich mal den Ehepartner – mit denen man alles teilt, mit denen man durch dick und dünn geht, die einem Rat in schwerer Zeit geben: Das ist etwas unglaublich Wertvolles! Es lohnt sich dafür zu kämpfen!

In der Bibel

In der Bibel gibt es viele Verse zum Thema Freundschaft. Hier nur zwei:

Viele sogenannte Freunde schaden dir nur, aber ein echter Freund steht mehr zu dir als ein Bruder.

Sprüche 18,24 (HfA)

Einer kann leicht überwältigt werden, doch zwei sind dem Angriff gewachsen. Man sagt ja auch: »Ein Seil aus drei Schnüren reißt nicht so schnell!«

Prediger 4,12 (HfA)

Die Geschichte einer sehr guten Freundschaft findest Du ab 1. Samuel 18 – nämlich die von David und Jonatan. Krass, was die beiden zusammen erleben und wie die Freundschaft – obwohl Jonatans Vater David hasst – Bestand hat.

Ich wünsch Dir, dass Du gute Freunde findest, die Dich ein Leben lang begleiten!

Danke für’s Lesen und Gottes Segen!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.