Klugheit

Seit Anbeginn der Zeiten strebt der Mensch nach immer mehr Wissen. Eine unbändige Neugier prägt den menschlichen Charakter. Das war schon so im Paradies, als Adam und Eva vom Baum der Erkenntnis naschten. Das Wissen war die große Versuchung. Das ist heute noch so: Milliarden werden weltweit für Forschung und Entwicklung ausgegeben. Menschen widmen ihr … Mehr Klugheit

Stellenangebot als Christ

Hört sich toll an?!?! Christen sind so wie in der Stellenausschreibung. In der Anzeige sind auch die wichtigsten Sachen aufgeführt. Ich würd‘ mich sofort bewerben. Nee, nicht wirklich. Furchtbar, wenn Christen wirklich so sein müssten. Ja, manche Sachen in der Stellenausschreibung stimmen, vieles sind Vorurteile. Manches ist überspitzt dargestellt. Wenn du jetzt denkst, ich räum‘ … Mehr Stellenangebot als Christ

Gevatter Tod

»HERR, lass mich erkennen, wie kurz mein Leben ist und dass meine Tage gezählt sind; wie vergänglich bin ich doch! Wie begrenzt ist das Leben, das du mir gabst! Ein Nichts ist es in deinen Augen! Jeder Mensch, selbst der stärkste, ist nur ein Hauch, der vergeht – schnell wie ein Schatten verschwindet er. Sein … Mehr Gevatter Tod

Ablaß

Wie immer um den Buß- und Bettag schreibe ich einen Beitrag über Dinge im Umfeld von Sünde, Buße und Umkehr. Dieser Mal geht’s um den Ablaß. Ablaß früher Ablaß ist der Nachlaß zeitlicher Strafe vor Gott für Sünden, deren Schuld schon getilgt ist; ihn erlangt der entsprechend disponierte Gläubige unter bestimmten festgelegten Voraussetzungen durch die … Mehr Ablaß

Begierden

Gott lässt aber auch seinen Zorn sichtbar werden. Vom Himmel herab trifft er alle Menschen, die sich gegen Gott und seinen Willen auflehnen. Sie tun, was Gott missfällt, und treten so die Wahrheit mit Füßen. Dabei gibt es vieles, was sie von Gott erkennen können, er selbst hat es ihnen ja vor Augen geführt. Gott … Mehr Begierden

Miteinander

Ansichtssache? Ich habe den Eindruck, dass die Menschen in Deutschland und Österreich in gewisser Weise verlernt haben, wie man miteinander umgeht (wie es in anderen Ländern aussieht, weiß ich nicht). Was ich meine: Gruppen, Vereine, Kirchengemeinden tun sich momentan schwer, wieder ein gemeinsames Miteinander zu finden. Dass man wieder lernt, einander zu vertrauen, dass man … Mehr Miteinander

Freiheiten im Glauben – und ihre Grenzen

Wir dürfen selbst entscheiden Es gibt Grundlegende Dinge, die Gott von uns will: Ihn lieben und ehren, unsere Mitmenschen lieben – damit ist eigentlich alles abgedeckt. Alles andere, z.B. die Gebote, die Worte Jesu, die Briefe des Paulus basieren auf diesen Prämissen. Doch so einfach scheint es in der Welt (auch der Gläubigen) nicht zu … Mehr Freiheiten im Glauben – und ihre Grenzen

Voraussagen über Jesus

Der Sohn Gottes, Jesus Christus, ist der zentrale Punkt im Christentum, um den sich alles dreht. Manche glauben, dass Er auf der Erde war, aber eben als großer Lehrer und Prophet. Manche glauben nicht, dass es Ihn wirklich gegeben hat. Es gibt historische Quellen, die über Jesus berichten (Übersicht in Wikipedia). Eine ganz besondere Quelle … Mehr Voraussagen über Jesus

Die Hütte Gottes bei den Menschen

Ich hab in letzter Zeit viel von Umkehr, Nachfolge, Sünden und so weiter geschrieben, weil ich denke, dass wir Christen das nicht verschweigen dürfen (Kehrt um zu Gott oder Buß- und Bettag 2021). Natürlich liebt uns Gott! Jeden Menschen! Nur ist es eben so, dass Gott und die Sünde – also der Ungehorsam gegen Gott … Mehr Die Hütte Gottes bei den Menschen

Sei kein Frosch

Diese Redewendung gibt es seit Anfang des 19. Jahrhunderts und kommt wohl daher, dass sich ein Frosch schnell davonmacht, wenn man ihm zu nahe kommt. Wir sagen, dass zu jemandem, der sich etwas trauen soll oder der sich nicht zieren soll. Es gibt viele Situationen, in denen wir uns etwas trauen müssen, um etwas zu … Mehr Sei kein Frosch