Woher kommt Hilfe?

Der treue Menschenhüter


Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen. Woher kommt mir Hilfe?

Meine Hilfe kommt vom HERRN, der Himmel und Erde gemacht hat.

Er wird deinen Fuß nicht gleiten lassen, und der dich behütet, schläft nicht.

Siehe, der Hüter Israels schläft noch schlummert nicht.

Der HERR behütet dich; der HERR ist dein Schatten über deiner rechten Hand,

dass dich des Tages die Sonne nicht steche noch der Mond des Nachts.

Der HERR behüte dich vor allem Übel, er behüte deine Seele.

Der HERR behüte deinen Ausgang und Eingang von nun an bis in Ewigkeit!

Psalm 121

Ich finde den Psalm wunderschön.

Er erinnert mich daran, an wen wir uns wenden können, wenn wir in Schwierigkeiten sind.

Er erinnert mich daran, dass sich der Schöpfer, der Gott, der alles im Griff hat, um uns sorgt und kümmert.

Er erinnert mich daran, dass wir Gott nicht egal sind.

Er erinnert mich daran, dass Gott allmächtig ist.

Er erinnert mich daran, dass Gott uns segnen möchte.

Er erinnert mich daran, dass Gott unsere Seelen beschützt.

Er erinnert mich daran, dass Gott immer bei uns ist.

Ich wünsche Dir, dass Du das erleben darfst!

Sei gesegnet!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..