Stellenangebot als Christ

Hört sich toll an?!?! Christen sind so wie in der Stellenausschreibung. In der Anzeige sind auch die wichtigsten Sachen aufgeführt. Ich würd‘ mich sofort bewerben.

Nee, nicht wirklich. Furchtbar, wenn Christen wirklich so sein müssten. Ja, manche Sachen in der Stellenausschreibung stimmen, vieles sind Vorurteile. Manches ist überspitzt dargestellt. Wenn du jetzt denkst, ich räum‘ mit den ganzen Vorurteilen auf, hast du falsch gedacht. Mir geht’s um was ganz anderes:

Es steht eine ganze Menge an Anforderungen drin. Einiges davon ist gut und wichtig. Aber das Wichtigste steht nicht drin, was oft vergessen wird, wenn man an die Kirche bzw. Christen denkt:

Jesus.

Die Basis des christlichen Glaubens ist Jesus!

Wir Christen haben DIE frohe Botschaft für die Menschheit: Gott ist Mensch geworden. Unsere Fehler sind durch Jesus vergeben. Er ist die Tür und der einzige Weg. Nur leider geht diese „Beste Botschaft der Welt“ in all dem drum rum unter.

Anstatt für Jesus zu werben, werben wir für Klimaschutz. Anstatt die Freiheiten des Glaubens zu genießen, legen wir uns strenge Regeln auf und achten penibel (vorzugsweise bei den anderen) auf deren Einhaltung. Es gibt so viele andere Dinge, um die wir uns kümmern. Nicht falsch verstehen: Vieles muss getan werden und ist wichtig!

Aber die Kernbotschaft ist verloren gegangen:

Du bist ein Mensch, der Stärken und Schwächen hat. Du bist ein wertvolles Geschöpf, das die Liebe Gottes braucht. Du bist ein Mensch, der Fehler macht. Du weißt, du bist nicht perfekt. Du hast Probleme. Du schämst dich für manche Dinge, die du getan hast. Du hast Verletzungen. Du bist gescheitert.

Und genau deshalb brauchst DU Jesus. Alles, was dich belastet und bedrückt – für das ist er ans Kreuz gegangen und du musst es nicht mehr mit dir rumtragen. Er will dir helfen. Natürlich haben auch Christen Probleme, machen Fehler und scheitern; aber das Gute ist, sie haben Gott, der ihnen Halt gibt, sie auffängt und tröstet, der helfend eingreift.

Genau das kannst du erleben, wenn du Ja zu Jesus sagst. Wenn du Ihm sagst, dass du mit Ihm leben willst. Und Er wird JA zu Dir sagen! Garantiert!

Da kannst ein Gebet zu Gott sprechen. Egal wo du bist oder wie es dir jetzt geht. Oder such‘ dir jemand, der an Jesus glaubt und rede mit der Person. Frage um Hilfe.

Oder schreib mir einfach!

Dein Leben wird sich ändern. Mal schneller, mal langsamer. In manchen Punkten mehr, in manchen weniger. Gott arbeitet an dir, wenn du ihn lässt. Genau in der richtigen Geschwindigkeit und genau zum richtigen Zeitpunkt. Gott weiß Bescheid.

By the way – ein Stellenangebot von Gott sähe in etwa so aus:


Kommentar verfassen