Keine halben Sachen

Manche halbe Sachen sind toll:

  • Eine Halbe Bier
  • Ein halbes Hähnchen
  • Eine halbe Million Euro
  • Ein halbes Königreich

Wobei, wenn man genau nachdenkt: Jeweils das Ganze von den Sachen wäre ja auch klasse!

Hm.

Manches ist als Hälfte ein ziemlicher Mist:

  • Eine halbe Coronamaske
  • Eine halbe Schutzausrüstung
  • Ein halbes Gehalt
  • Ein halbes Auto

Nicht nur ein Mist, sondern auch nutzlos.

Bei Gott ist das auch so: Er möchte mit uns ganze Sache machen. Nicht nur so ein bisschen vor sich hin glauben. Ein bisschen mit Gott leben. Ein bisschen christlich sein. Trotzdem tun wir das!

Aber… man kann die Religion nicht wie eine Art Büffet behandeln. Ich meine, man kann nicht sagen, ja, ich nehme was vom himmlischen Paradies und auch eine Portion von der göttlichen Vorsehung, aber beim Knien halte ich mich zurück, und bitte nichts vom Bilderverbot, davon bekomme ich Blähungen. Entweder alles oder nichts, denn sonst wäre es… dumm.

Feucht von Lipwig, Ab die Post, Seite 206, Terry Pratchett

Das Zitat find ich gut. Es spricht eine Wahrheit draus. Sobald der Glaube „anstrengend“ wird, streichen wir die Passage innerlich aus der Bibel (wir ja nicht so schlimm sein?!?) und machen weiter wie bisher.

Das ist aber falsch:

Ihr sollt ihn von ganzem Herzen lieben, mit ganzer Hingabe und mit all eurer Kraft.

5. Mose 6,5 (LU17)

Das ist das, was Gott von uns möchte: Nicht nur einen Teil unseres Lebens, sondern alles! 100 Prozent! Tutto completti! Auch wenn’s mal weh tut und anstrengend ist. Auch wenn es uns fordert und an unsere Grenzen bringt. Unsere Belohnung ist das Leben unter Gottes Führung – und das ist garantiert das Beste, was uns passieren kann! Probier’s aus!

Sei gesegnet!


2 Gedanken zu “Keine halben Sachen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.